Systemisches Coaching in München

Ich unterstütze dich gerne bei deinem persönlichen Veränderungsprozess. Egal ob du überlegst, den Job zu wechseln, ob du das Gefühl hast zu wenig Zeit für deine Familie zu haben oder einfach unzufrieden bist – durch meine Ausbildung als Systemischer (Business) Coach und meine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Einzelpersonen kann ich dich bei einem solchen Prozess professionell begleiten.

Du fragst dich vielleicht, wie ich dir dabei helfen kann, wenn ich doch über deinen Beruf, deine Familie und dein Privatleben überhaupt nichts weiß. Das schöne ist, das muss ich gar nicht. Denn du bist ja der Spezialist für dein Leben. Ich unterstütze dich dabei, deine Gedanken bewusst zu formulieren, auf den Tisch zu legen und zu sortieren. Damit gehst du auf jeden Fall schlauer aus einer Sitzung als du begonnen hast.

Ein komplett neuartiger Ansatz

Systemisches Coaching lebt von zwei grundlegenden Elementen: Systemische Fragetechnik und Werkzeuge bzw. Methoden. Beides lernt man in der Ausbildung zum Systemischen Coach. Die Werkzeuge dienen im Großen und Ganzen dazu, den Klienten zur Reflexion anzuregen. In der Coaching Situation gehört damit der Raum komplett dir und deinem Thema. Ich werte nicht, ich beobachte nur, stelle dir geschickt Fragen und helfe dir beim (Aus)sortieren deiner Gedanken.

Mein Werkzeugkasten enthält neben der üblichen Werkzeuge die im systemischen Coaching zum Einsatz kommen auch verschiedene komplexe Bewegungen. Je nach Situation und Klient kommen auch diese Bewegungen zum Einsatz. Diese regen das Gehirn über den Körper noch viel stärker an und führen zu einer viel stärkeren und intensiveren Reflexion. Dabei müssen die Bewegungen noch gar nicht mal anstrengend oder schwierig sein. Doch keine Sorge, ich leite dich dabei an.

Finde deinen eigenen Weg

Vielleicht hast du schon gesehen, dass ich einen Podcast habe. Dieser hat zwei grundlegende Ziele: Das Bewusstsein für systemisches Coaching allgemein zu steigern und bereits erste Anhaltspunkte zu liefern, wie du deinen eigenen Weg finden kannst. Dafür liefere ich fundiertes Wissen zu interessanten Fakten, spannenden Geschichten und Ansätze aus meiner eigenen Selbstcoaching-Philosophie.

Wenn du tatsächlich darüber nachdenkst, mit einem Coach zusammenzuarbeiten, möchte ich dir zwei Dinge mit auf den Weg geben: Egal für welchen Coach du dich entscheidest – entscheide dich für denjenigen, bei dem du wirklich das Gefühl hast: “Ihm kann ich alles anvertrauen”. Das ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Außerdem solltest du dir bewusst sein, dass du nach wie vor der Experte für dein Leben bleibst. Ich als Coach habe die Expertise, dir dabei zu helfen deinen eigenen Weg zu finden – aber ich werde niemals dein Leben besser kennen als du selbst. Und nur wenn du mit dieser Einstellung in ein Coaching gehst, bleibst du selbstständig und entscheidungsfähig – und wirst auch nicht von mir als Coach abhängig.

Interessiert? Noch Fragen? Ich freue mich von dir zu hören!

Schicke mir gerne eine Nachricht über mein Kontaktformular.